INVESTMENT-SPARPLÄNE

Bei voller Flexibilität und bereits mit kleinen Beträgen die Chance haben, kontinuierlich Vermögen auf- und auszubauen. Finden Sie jetzt den passenden Investment-Sparplan für sich.

Sparplan eröffnen
TARGOBANK INVESTMENT-SPARPLÄNE

Sorgen Sie für Ihre finanzielle Zukunft – individuell und flexibel

Mit kleinen Beiträgen viel erreichen

Schon ab 25€ können Sie von den Renditechancen der Wertpapiermärkte profitieren.

Individuelle
Sparpläne

Ob Sie sich für einen Investmentfonds-Sparplan mit Dynamisierung oder mit Abräumsparen entscheiden oder in Aktien oder ETFs investieren: wir bieten den richtigen Sparplan für Sie.

Renditechancen mit großer Auswahl

Wählen und profitieren Sie aus über 6.000 Fonds und ETFs sowie Aktien aus dem DAX 30 und EURO STOXX 50.

Welcher Investment-Sparplan passt zu mir?

Investmentfonds-Sparplan „Dynamisieren“

Ihr Sparbetrag wird jährlich dynamisch erhöht.

Investmentfonds-Sparplan „Abräumsparen“

Sie sparen, was auf Ihrem Referenzkonto übrig bleibt.

ETF- und Aktien-
Sparplan

Investieren Sie flexibel in die Wertentwicklung von Indizes oder Unternehmen.

Mögliche Dynamisierung

Mögliche Dynamisierung

bis zu 10% jährlich

Abräumfunktion

Abräumfunktion

Die maximale Höhe des Investmentbetrags und des Restguthabens legen Sie vorher fest.

Mindestsparrate

Mindestsparrate

ab 25€
für ausgewählte Fonds, sonst 100€

ab 25€
für ausgewählte Fonds, sonst 100€

ab 50€
Ordergegenwert

Laufzeiten und Ausführungs­rhythmus

Laufzeiten und Ausführungs­rhythmus

Ausführungen monatlich, zweimonatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich ohne feste Laufzeiten – Unterbrechungen und Beendigung jederzeit möglich

Ausführungen monatlich, zweimonatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich ohne feste Laufzeiten – Unterbrechungen und Beendigung jederzeit möglich

Ausführungen monatlich, zweimonatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich ohne feste Laufzeiten – Unterbrechungen und Beendigung jederzeit möglich

Maximalanlage

Maximalanlage

maximal 3.000€

maximal 500€

Kostenlose Depotführung

Kostenlose Depotführung

bei Nutzung des Online-Postfachs oder ab 50.000€ Gesamtguthaben, sonst 2,50€ pro Monat.

bei Nutzung des Online-Postfachs oder ab 50.000€ Gesamtguthaben, sonst 2,50€ pro Monat.

bei Nutzung des Online-Postfachs oder ab 50.000€ Gesamtguthaben, sonst 2,50€ pro Monat.

Weitere Kostendetails finden sich im Preis- und Leistungsverzeichnis.

Unsere Investment-Sparpläne erklärt

Sparplan „Dynamisieren“

Mit dem Investmentfonds-Sparplan können Sie Ihre Sparrate ganz individuell und dynamisch erhöhen. Dabei legen Sie einen Prozentsatz fest, um den sich Ihre Sparrate jährlich steigern soll.

Sparplan „Abräumsparen“

So sparen Sie maximal flexibel: Überschüsse auf Ihrem Referenzkonto werden automatisch in Ihren Sparplan verschoben. Dabei können Sie den Mindestbetrag, der auf Ihrem Konto erhalten bleiben soll, sowie den Maximalbetrag Ihrer Sparrate selbst festlegen und jederzeit anpassen.

ETF- und Aktien-Sparplan

Mit einem ETF- oder Aktien-Sparplan profitieren Sie von der Entwicklung von Indizes oder Unternehmen. Sparraten sind schon ab 50€ möglich. Dabei kommt es auf den Ordergegenwert im Zeitpunkt der Sparplaneröffnung an, der mindestens 50€ entsprechen muss. Ihre Sparrate und die Häufigkeit der Ausführung können Sie flexibel festlegen. So sparen Sie nicht nur an, sondern bauen Ihr Vermögen auch kontinuierlich auf – und das einfach, flexibel und sicher.

Ausgezeichneter Service für Sie

Auszeichnung TOP Kundenberatung

TOP Kundenberatung

Im Vergleich mit 13 bundesweiten Banken haben wir die Auszeichnung TOP Kundenberatung erhalten.

Auszeichnung Bestes Finanzprodukt – Physisches Gold

Bestes Finanzprodukt – Physisches Gold

Unser Angebot zum Handel von physischem Gold wurde als Finanzprodukt des Jahres ausgezeichnet.

Aktion

Top-Zinsen aufs Tagesgeld

Für alle Neukunden und Kunden ohne Depot gibt es ab sofort 1,00% p.a. Tagesgeldzinsen für Ihren Depotübertrag.

Top-Tagesgeld-Aktion

Darauf sollten Sie achten

Kursrisiko

Wertpapiere unterliegen Marktschwankungen. Diese können sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf Ihre Kapitalanlage haben – bis hin zum Totalverlust.

Ausgabeaufschläge und Orderprovisionen

Die Ausführung von Investmentfonds-Sparplänen erfolgt zum Ausgabepreis der Kapitalverwaltungsgesellschaft einschließlich eines eventuellen Ausgabeaufschlags. Bei der Ausführung von ETF- und Aktien-Sparplänen fallen Orderprovisionen an. Diese können je nach Depotmodell variieren.

Keine Einlagensicherung

Wertpapiere unterliegen nicht der Einlagensicherung.

Besonderheiten bei ETF- und Aktien-Sparplänen

Die Ausführung von ETF- und Aktien-Sparplänen kann jeweils nur in ganzen Stücken erfolgen. Da der Kurswert eines Stückes zum Ausführungszeitpunkt nicht feststeht, kann die Belastung des Gegenwertes auf dem Girokonto des Kunden stark schwanken.

Unsere Konditionen im Detail

Hinweis: Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die aufgeführten Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken, erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Verbindliche Informationen sowie eine detaillierte Beschreibung der Risiken und Funktionsweisen der Produkte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktinformationsblättern. US-Personen können nicht alle Wertpapiere erwerben.

Bei Geldanlagen in die oben genannten Wertpapiere handelt es sich weder um Bankeinlagen noch sind diese durch die TARGOBANK oder die Crédit Mutuel Alliance Fédérale, deren Tochtergesellschaft oder die Einlagensicherung garantiert. Zugleich ist darauf hinzuweisen, dass etwaige Darstellungen der Kursentwicklungen von Wertpapieren in der Vergangenheit keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance dieser oder ähnlicher Wertpapiere zulassen.

Zu den Produkten wurden jeweils ein Verkaufsprospekt (in deutscher oder englischer Sprache) und die wesentlichen Anlegerinformationen (in deutscher Sprache) veröffentlicht, die kostenlos in Ihrer TARGOBANK Filiale bzw. unter www.targobank.de erhältlich sind.

Änderungen vorbehalten, es gelten die Konditionen des Preis- und Leistungsverzeichnisses.

Angebot ausschließlich für Neukunden: 1,50% p.a. auf das Depotvolumen für 12 Monate (mindestens jedoch 62,50€ je begonnenes Quartal). Neukunde ist, wer zu keinem Zeitpunkt innerhalb der letzten 12 Monate ein Depot bei der TARGOBANK hatte. Nach Ablauf von 12 Monaten gelten die Standardkonditionen des Plus-Depots gemäß Preis- und Leistungsverzeichnis (Volumenentgelt von 1,75% p.a., sofern nicht anders vereinbart; mindestens jedoch 62,50€ je begonnenem Quartal). Stand August 2018, Angebot freibleibend. Zusätzlich können weitere Kosten gemäß Preis- und Leistungsverzeichnis oder fremde Spesen anfallen.

Voraussetzung ist, dass an einem Stichtag während des Quartals ein Gesamtguthaben von mindestens 50.000€ bei der TARGOBANK vorhanden war. Stichtag ist jeweils der letzte Bankarbeitstag eines Monats. Bei der Ermittlung des Gesamtguthabens berücksichtigt werden Girokonten, Sparkonten, Tagesgeld- und Festgeldkonten, Depots (nur an einer deutschen Börse handelbare Wertpapiere) und Kreditkartenkonten; keine Vorsorgepläne. Bei Gemeinschaftsdepots muss mindestens einer der Kontoinhaber über ein Gesamtguthaben von mindestens 50.000€ verfügen.

Die Depotführung ist in allen Depotmodellen kostenlos bei Nutzung des Online-Postfachs. Je nach Depotmodell können Kosten wie Depot-Volumenentgelt entstehen. Die detaillierte Kostenaufstellung finden Sie im Preis- und Leistungsverzeichnis.

Ordergegenwert im Zeitpunkt der Sparplaneröffnung mindestens 50€

Ordergegenwert im Zeitpunkt der Sparplaneröffnung maximal 500€

Voraussetzung ist, dass an einem Stichtag während des Quartals ein Gesamtguthaben von mindestens 50.000€ bei der TARGOBANK vorhanden war. Stichtag ist jeweils der letzte Bankarbeitstag eines Monats. Bei der Ermittlung des Gesamtguthabens berücksichtigt werden Girokonten, Sparkonten, Tagesgeld- und Festgeldkonten, Depots (nur an einer deutschen Börse handelbare Wertpapiere) und Kreditkartenkonten; keine Vorsorgepläne. Bei Gemeinschaftsdepots muss mindestens einer der Kontoinhaber über ein Gesamtguthaben von mindestens 50.000€ verfügen.